Der perfekte Sonnenschutz für Haus und Wohnung

music-1117308_640Vergessen Sie bei der Renovierung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses nicht den richtigen Licht- und Sonnenschutz. In diesem Bereich gibt es heute viele interessante Möglichkeiten für Sie zur Auswahl. Eine davon sind Plissees. Diese sind die perfekte Alternative zu Übergardinen und Seitenzug-Rollos.

Plissees, die moderne Alternative zu Vorhängen

Mit einem Plissee kommt eine moderne Variante der Jalousien in ihr Haus. Plissees sind Fensterjalousien, die sich ähnlich eines Akkdordeons falten lassen. Sie lassen sich an Fenstern jeglicher Art anbringen und sind ganz einfach zu montieren. Darüber hinaus sind Plissees äußerst variabel in der Größe. Passen Sie Ihr Plissee ganz individuell Ihren Wünschen an, ganz gleich ob Ihr Fenster rund, quadratisch, dreieckig oder rechteckig ist. (mehr …)

Allgemeines über Gartentore

ein Gartentor begrüßt schon von weitem seine Gäste, schon vor dem Besitzer des Hauses. Gartentore schaffen auch den ersten Eindruck von den Besitzern und Personen die sich innerhalb dieses Bereiches florida-743321_640befinden. Ebenfalls öffnen Sie den Blick zum Garten, zur Terrasse. Eigens ausgewählt und fachmännisch eingebaut, weist das Gaten-Tor nicht nur auf den Baustil des Hauses hin, sondern auch auf die Gestaltung des Gartens.

Gartentor Holz

Mit einer schlichten Konstruktion aus Holz, mit strengen Linien und kreativem Design, schöne Gartentore erfreut nicht nur das Auge, sondern regelt auch den Zugang zum Anwesen. Es stellt ein Hindernis für unberechtigte Gäste dar, begrüßt aber ebenso feierlich die Gäste, meist immer vor dem Hausbesitzer.
Das Angebot auf dem Markt an verschiedensten Arten von Gartentoren ist riesig, sie unterscheiden sich nach ihrer Konstruktion und dem Material das zur Herstellung verwendet wurde. Das klassische Gartentor ist mit einem Flügel. (mehr …)

Blumen und Co. auf der Terrasse

Die Terrasse ist in den warmen Sommermonaten ein wichtiger Punkt. Auf der Veranda werden Partys aufgeführt und Hausbesitzer genießen die ruhige Wirkung der Terrasse. Immer wieder in den ersten warmen Wochen steht dann die Terrassenbepflanzung auf dem Plan. Die Pflanzenauswahl für die Gartenveranda ist überwältigend.

Dank der richtigen Pflanzen wirkt eine Veranda wesentlich einladender und schöner. Diese Wirkung wird gerade von Hauseigentümern gern gesehen. Mit unseren Ratschlägen haben Sie die perfekte Verandabepflanzung in wenigen Minuten. Kübelpflanzen für die Terrasse ist immer eine richtige Entscheidung. Die erste Entscheidung ist also die Blumenkübelanzahl.

Nutzen Sie für ein mediterranes Ambiente die Orleander Pflanze

Für die Terrassenbepflanzung gibt es unterschiedliche Arten von Pflanzen. Jedoch ist die Bepflanzungsauswahl nicht ganz leicht. Grund für die schwerwiegende Entscheidung ist, dass eine Terrasse häufig in Sonnenrichtung steht. Die Orelanderpflanze kann diesen Außenbedingungen standhalten. Der Orleander mag Sonne und bringt außerdem eine angenehme Farbvariante auf die Gartenveranda. Lediglich ein Winterquartier ist wichtig. (mehr …)

Gartenzaun und Gartentür – die richtige Pflege

Der Gartenzaun und die Gartentür sind das erste, was man sieht, wenn man ein Grundstück betreten will. Das Gartentor ist bestenfalls der optimale Abschluss einer Zaunanlage, sozusagen das Tüpfelchen auf dem i. Wenn man sich einmal den notwendigen Luxus einer Zaunanlage mit einem passenden Gartentor oder eine Gartentür gegönnt hat, ist man natürlich an dem langen Erhalt der Zaunanlage interessiert. Haus- und Garten Besitzer wissen dass jedes dieser Materialien seine Vorteile und Nachteile hat und haben sich aus guten Gründen zur Auswahl von Holz oder Metall entschieden. Gartentür Materialien wollen gepflegt werden.

Die Gartentür oder das Gartentor aus Holz

Immobilienbesitzer, die sich für eine Gartentür oder ein Gartentor aus Holz entschieden haben, wissen, dass dieses Material der Pflege bedarf. Zwar ist es ein traditionelles und auch durchaus robustes Material, aber ohne den jährlichen Pflegeanstrich verliert es schnell an Schönheit und Stabilität. Ungeschützt aber ist Holz äußerst witterungsanfällig.

Die richtige Pflege beim Gartentor ist also wichtig, je nach dem, was für eine Holzart man gewählt hat, sollte man entsprechende Lasuren oder Farben kaufen. Die Verwendung einer guten Holzlasur erhöht die Lebensdauer der Gartentür außerordentlich, beim Kauf ist auf die ausdrückliche Verwendung für Außen zu achten, UV-Beständigkeit und wenn man will auch Schutz vor Bläue oder Pilzbefall. Vor Anwendung der Holzlasur ist das Holz anzuschleifen, abgeblätterte Reste alter Farbe zu entfernen und gegebenenfalls kleine Ausbesserungen vorzunehmen. (mehr …)

Welcher Putz ist für die Fassade richtig

Der Frühling belohnt uns mit Sonnenstrahlen, für Hausbesitzer die perfekte Zeit das Haus auf Vordermann zu bringen. Der Garten wird auf Vordermann gebracht und das Haus könnte bestimmt auch einmal einen neuen Farbton erhalten. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die Farbe am Haus erneuert werden. Schäden an der Fassade deuten schnell darauf hin dass ein neuer Putz her muss.

Soll der Putz am Haus erneuert werden, dann gibt es zahlreiche Kriterien die man beachten sollte. Grundsätzlich sollte man nicht jeden Fassadenputz nutzen. Die Auswahlmöglichkeiten an Putzsorten ist groß. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Es ist ganz normal, dass der Fassadenputz nach einigen Jahren Risse aufzeigt und anfängt von der Wand zu fallen. Nutzen Sie die Sommerzeit und erneuern Sie Fassade. Früher wurde Baumörtel an fast jedem Haus für die Hausfassade verwendet. Heute nutzt man den Baumörtel nicht mehr. Anwendung findet der Baumörtel heute noch bei Denkmälern. (mehr …)

Energie sparen durch neue Fenster

Wer beim Bau seines Hauses effizient Heizenergie und Strom einsparen möchte, hat mittlerweile jede Menge verschiedene Chancen. Das eigene kleine Kraftwerk im Untergeschoss oder die Fotovoltaikanlage auf dem Dach gehören zu den traditionellen Methoden. Eine andere Option arbeitet mit der besonderen Be- und Entlüftungsanlage des Eigenheims, sodass in der warmen Jahreszeit gar keine weitere Abkühlmöglichkeit und in der kalten Jahreszeit keine traditionelle Heizungsanlage benötigt wird.

Kommt eine ausreichende Wärmeisolierung der Fenster und der gesamten Fassade sowie des Daches, des Haussockels und des Souterrains dazu, besitzt man ein Passivhaus. Ebendiese Art der Konstruktion ermöglicht es, aus passiven Heizquellen auskömmlich Wärmeenergie zu empfangen. In diesem Fall spielen zum Beispiel die geeigneten Kunststofffenster eine entscheidende Rolle.

Energiepotential in einem Niedrigenergiehaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus brauchbar ist, muss es einen geeigneten Ug-Wert besitzen. Eventuell muss man entsprechende Fenster kaufen, was aber kein Problem ist, denn die Auswahl ist groß. Gerade diese Auswahl könnte aber zu einem Problem werden. Weiß man wirklich worauf es ankommt, wenn man neue Fenster kaufen will? Beratung vom Fachmann ist hier die Lösung. Der U-Wert nennt den Stand des Wärmeverlustes und der g-Wert, die Höhe der realisierbaren solaren Gewinnung von Heizenergie. Das Kunststofffenster für das Passivhaus hat ca. einen perfekten Ug-Wert von 0,5. Dies wird durch eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-teiligen Kammersystem und einer 84 mm starken Bautiefe bewerkstelligt. Da der Fensterrahmen im Vergleich zur Glasfläche einen ungeeigneten U-Wert besitzt, wird versucht einen möglichst schlanken Fensterrahmen zu bauen, damit ebenfalls kleine Fenster einen hinreichenden Glas-Flächenanteil zur Verfügung haben, um hinreichend zur Energiebilanz beizusteuern. (mehr …)

Terrasse richtig anlegen

Die Terrasse richtig anlegen – Tipps für Formen , Beläge und Ausrichtungen

Zu einem schönen Eigenheim und einem schönen Garten gehört eine perfekt aussehende Terrasse. Damit Sie eine exklusive Gartenveranda bekommen, sollten Sie sich beim Vorhaben der Gartenterasse zahlreiche Überlegungen machen. Die Verwendungsabsichten der Terrasse können sehr verschieden sein.

Denken Sie an folgende Fakten

Sie können die Veranda für verschiedene Zwecke nutzen. Beispielsweise als Partyort, für Grillabende, als Spielort für die Kinder oder zum Entspannen. Entsteht die Gartenterasse also auf dem Papier, ist der Nutzungszwecks genau zu beachten. Sind beispielsweise Kinder in der Familie, so kann die Terrasse auch als Spielplatz genutzt werden. Behalten Sie also den Nutzungszweck vor dem Auge, denn dieser ist bei der gewünschten Ausstattung besonders wichtig.

Die Terassenausrichtung steht leider schon vor der Terassenplanung fest, denn diese ist von der Hauslage abhängig. Beachten Sie bei der Planung, dass die Terrasse am besten am Haus anliegen sollte um mehr Komfort zu erhalten. Außerdem sollten Sie überlegen,ob Sie eine haushohe Veranda haben möchten. Wir würden Ihnen eine Terrasse empfehlen die ebenerdig ist. Eine ebenerdige Terrasse ermöglicht auch im Alter eine Benutzung. Beachten Sie den richtigen Umfang der geplanten Veranda. Spätere Terassenerweiterungen sind nur umständlich umzusetzen. (mehr …)

Garten sinnvoll nutzen

Den Garten sinnvoll nutzen – Kartoffeln anbauen, so geht es!

Will man die Gartenfläche für mehr nutzen als nur für Blumen, dann sollte mehr vorhanden sein als eine Ecke zur Erholung. Die perfekte Nutzung für den Garten besteht darin, den Garten mit Gemüsesorten nach Wahl zu bepflanzen. Neben der Erholungsecke könne beispielsweise eine Kartoffelecke entstehen.

Die Kartoffelpflanze ist perfekt, um im eigenen Garten gesteckt zu werden. Die große Menge an unterschiedlichen Kartoffelsorten eignet sich perfekt für den eigenen Anbau und man findet von fest-bis mehligkochend alle Sorten. Mit geringen Handgriffen wird der eigene Garten schnell zum Gemüseproduzenten.

Mehr als 45 Kilo verspeist jeder Deutschen in einem Jahr an Kartoffeln. Gerade bei einem solchen Verbrauch ist es doch schön die eigenen Kartoffeln verzehren zu können. Hier nun einige Tipps zum Kartoffelanbau. (mehr …)

Müllbox kann auch andere Utensilien aufnehmen

Die Müllbox Edelstahl- lässt Mülltonnen verschwinden

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist die beliebteste Möglichkeit um unliebsame Mülltonnen zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Müllbehälter zahlreicher Maße auf und bringt ein angenehmes Gartenbild. Die Mülltonnenbox Edelstahl ist wegen Ihrer unmengen Vorteile eine der beliebtesten Mülltonnenboxen in deutschen Vorgärten und Gärten. Im Gegensatz zum Material Holz oder Kunststoff, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr leicht zu pflegen und witterungsbeständig. Nutzer der Mülltonnenbox Edelstahl müssen das Material nicht umständlich pflegen und müssen vor Witterungsschäden keine Angst haben .

Was kann die Mülltonnenbox Edelstahl alles?

Die gewünschte Müllbox ist aus einem robusten Metallmaterial gefertigt und kann in unterschiedlichen Formen und Designs zur Verfügung stehen. Verstauen Sie mit der Mülltonnenbox Abfalltonnen mit bis zu einem Volumenvon 240 Liter in Ihrem Vorgarten. Die zahlreichen Formen der Tonnenboxen ähneln sich nur geringfügig im Aussehen. Kleinere Designelemente wurden bei den einzelnen Mülltonnenboxen unterschiedlich verwendet.

Eins haben die Mülltonnenboxen aus Edelstahl aber alle gemeinsam, sie besitzen alle eine Tür an der Front, welche nach Bedarf verschlossen werden kann. Damit haben Sie als Verbraucher die Möglichkeit die Mülltonnen komfortabel in und aus der Box zu entnehmen. Starke Unterschiede zeichnen sich erst bei der Befüllung der einzelnen Mülltonnen ab. Verbraucher bekommen hier etliche fertigungsvarianten zu kaufen. Am besten eignet sich die Müllbox mit Klappdeckel. Eine automatische Deckelöffnung der Mülltonne ist hier integriert! (mehr …)

Feuchtigkeit durch defektes Dach

Wann ist eine Sanierung des Dachaufbaus notwendig?

Wer einen Altbau gekauft hat, ist gezwungen an Investitionen zu denken! Kauf man ein Altbaugebäude, dann entsteht früher oder später die Frage der Dachsanierung. Doch wann ist eine Dachsanierung eigentlich notwendig? Diese Frage zur Dachsanierung möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Dachsanierung-wann muss es sein?

Sollte die Sanierung benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbesitzern bemerkbar. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Erkennbare Schäden am Dach sind erkennbar durch gesprungene Ziegel. Ein weiterer Anhaltspunkt könnten feuchte Stellen unter der Dachmontage sein. Auch der Schimmelbefall, beispielsweise auf dem Dachboden weist auf ein undichtes Dachkonstruktionselement hin.

Sollte der Boden ohne weitere Probleme Sicht auf die Dachkonstruktion geben, können Sie dort nach Rissen und Markel Ausschau halten. Sollten Ihnen die Sicht auf die Konstruktion versperrt sein, kann Ihnen eine Dachdecker weiterhelfen. Das Baujahr des Daches sollte ebenfalls überprüft werden. ein altes Dach (15 bis 20 Jahre) kann undichte Stellen haben,die dann repariert werden sollten. Die Dachkonstruktion kann die Haltbarkeit des Daches beeinflussen. (mehr …)